10 Jahre Montessori-Schule Illertal - Festakt

Die Montessorischule Illertal (MSI) hat ihr zehnjähriges Bestehen auf dem Tannheimer Rathausplatz gefeiert. Viele Gäste wollten dabei sein.

Der Schulbetrieb der MSI wurde in Tannheim im Jahr 2008 aufgenommen. Die Schule besteht aktuell aus der im Jahr 2008 renovierten ehemaligen Pavillonschule sowie einem historischen Gebäude aus dem Jahr 1907, der „Alten Schule“.
Zu Beginn begrüßten die Grundschüler mit einem Willkommenslied die Gäste. Schulleiter Markus Herpich führte zusammen mit seiner Frau Irene durch das Programm. Vorneweg gab es einige Ansprachen zum Jubiläum. Der Landtagsabgeordnete Raimund Haser gratulierte und freut sich, dass der Privatschulkompromiss in Baden-Württemberg es ermöglicht 80 Prozent der Sachkosten an den Montessorischulen vom Land zu übernehmen. Herausragend an der MSI sei das Engagement des Vereins "Natürlich Lernen e.V.“ und der Eltern, die in den vergangenen zehn Jahren eine großartige Leistung vollbracht hätten.
Bürgermeister Thomas Wonhas habe viel Außergewöhnliches erlebt mit der MSI, berichtet er. Es sei damals im August 2008 sehr schnell gegangen mit der Genehmigung der MSI und schon einen Monat später wurde der Schulbetrieb aufgenommen mit zwölf Schülern und zwei Lehrern.
In der ehemaligen Grundschule wurde es bald zu eng, weil die Schülerzahlen angestiegen sind. 2013 konnte die Alte Schule, die zwischen Rathausplatz und ehemaliger Grundschule steht, für die Erweiterung der MSI von der Gemeinde zur Verfügung gestellt werden. Auch an diesem Gebäude haben die Eltern und Vereinsmitglieder die Renovierungsarbeiten selbst ausgeführt. Pünktlich zum Jubiläum konnte Wonhas vermelden, dass der Bau einer Aula mit Klassenzimmer und Sanitärbereich genehmigt sei. Ein besonderes Lob sprach der Bürgermeister Schulleiter Markus Herpich aus. Er und seine Frau Irene seien von Anfang an 100-prozentig hinter diesem Projekt gestanden. Ohne die beiden würde die MSI heute nicht so gut dastehen, dankte Wonhas.
Schulrat Norbert Nitsche wünschte für weitere zehn Jahre alles Gute für die MSI, eine grenzüberschreitende Schule mit „natürlicher Inklusion“.
In gereimter Form trug Anette Löchner die gesamte Chronologie der MSI von Anbeginn bis jetzt vor. Alle Stationen, Meilensteine und glücklichen Umstände, die es ermöglichten die MSI in Tannheim zu beginnen, erwähnte sie in ihrem Vortrag, teils mit Anekdoten, die manchen Lacher beim Publikum bewirkten.
Der Elternbeirat bedankte sich mit einem Gutschein bei den Eheleuten Herpich für die geleistete Arbeit und lobte die beiden „Zugpferde“, die sich gerne einspannen lassen, wenn es um die MSI geht, die derzeit 18 Mitarbeiter und etwa 60 Schüler hat, die aus einem Umkreis von etwa 20 Kilometern stammen.
Ein weiterer Programmpunkt war eine gespielte Lehrer-Teamsitzung von Schülern der Tertia. Die Schüler zeigten, wie es dabei zugeht und mancher Lehrer erkannte sich wieder.
Unter dem Motto „Wir bewegen uns“ führten vier Schülerinnen aus der Sekundaria eine akrobatische Tanzeinlage vor.
Für Schulleiter Markus Herpich war es eine besondere Freude, dass er im Rahmen der Jubiläumsfeier sechs Hauptschülern und zwei Schülern mit mittlerem Abschluss die Abschlußzeugnisse überreichen konnte. Nach dem Abendessen zeigten Schüler im Pausenhof, wie man ohne Streichhölzer Feuer machen kann. Zum Abschluss der Feierlichkeiten zeigten die Tanzschüler der Tertia was sie gelernt haben.

Erster Schultag in der "Alten Schule Tannheim"

Nach fast einem halben Jahrhundert öffnet die Alte Schule Tannheim wieder ihre Pforten! Klassen 7-10 der Montessori-Schule (...) weiter

 

Zum nächsten öffentlichen Termin laden wir ein:

Tag der offenen Tür, Sonntag, 24. November  2019, 13 - 17 Uhr weiter

 

Steckbrief

Die Montessori-Schule für das württembergische Illertal, den Raum Memmingen und das angrenzende Unterallgäu befindet sich (...) weiter

 

Unsere Pädagogik

Bereitet die Schule ausreichend auf das Leben vor? Geht es um die Erfüllung von Lehrplänen oder die Entwicklung von Menschen? (...) weiter

 

Qualitätsmanagement

Neben den Besuchen durch das Schulamt wird unsere Schule wissenschaftlich-pädagogisch vom Institut für ganzheitliches Lernen (...) weiter

 

Referenzen

Herr Prof. Bohl, Fakultät für Sozial-und Verhaltenswissenschaft, Institut für Erziehungswissenschaft, Abteilung Schulpädagogik/Forschungsstelle (...) weiter

 

Schulträger/Gremien

Träger unserer Schule ist der Verein „Natürlich Lernen“ Memmingen/Unterallgäu e.V. mit Sitz in Memmingen. Er wurde (...) weiter

 

Termine

Tag der offenen Tür Sonntag, 24. November 201913.00 bis 17.00 Uhr                   (...) weiter

 

Stellenangebote

Wir suchen für das Schuljahr 2020/21 eine/nMitarbeiter/in für ein freiwilliges soziales Jahr Haben Sie Interesse (...) weiter